Nähere Beschreibung unserer bevorzugten Unterrichtsmethode: ABA/VB

Girl standing next to a Donkey

ABA/VB (angewandte Verhaltensanalyse und Verbal Behavior) ist nichts anderes als gutes Unterrichten. ABA/VB wurde nicht nur für Kinder mit Autismus entwickelt. Werden die Prinzipien der angewandten Verhaltensanalyse richtig eingesetzt, kann das volle Potenzial des Kindes oder des Erwachsenen hervor gerufen und dadurch hohe Unterstützung im Alltag und im sozialen Leben geboten werden.

Wissenschaftliche Studien über ABA (engl.: Applied Behavior Analysis), die seit den frühen 60er Jahren intensiv durchgeführt wurden, beweisen, dass ABA (auf deutsch: angewandte Verhaltensanalyse) nachhaltig unangemessene Verhaltensweisen abbauen kann. Ausserdem zeigen diese Studien, dass ABA im Unterrichten von allgemein, bekannten Defizite im Bereich von Kommunikation und Sozialverhalten, aber auch von konzeptuellen und akademischen Fähigkeiten wirkungsvoll ist. Seit den 70er Jahren kommen auch noch Studien über Verbal Behavior hinzu. Diese Studien und dadurch stammend auch noch effektivere Unterrichtsansätze beruhen vorwiegend auf dem Buch "Verbal Behavior" (Autor: B.F. Skinner, 1957).

Forschungen in ABA/VB zeigen, dass ein hoher Prozentsatz der Kinder mit der Diagnose Autismus, aber auch mit ähnlichen Entwicklungsverzögerungen, mit intensivem Unterricht große Fortschritte machen kann. Einige Kinder auf dem autistischen Spektrum sind durch ABA/VB in der Lage, ein eigenständiges, erfülltes Leben zu führen. Ohne den intensiven Unterricht mit ABA/VB brauchen Kinder auf dem autistischen Spektrum später als Erwachsene eher kostenintensive Dienstleistungen, wie z.B. Aufenthalt in Gruppenheimen oder Institutionen.

Inzwischen gibt es viele Kinder, die gezielt mit ABA/VB unterrichtet wurden, bei denen die Ärzte die Diagnose Autismus oder Zustand des autistischen Spektrums heute nicht mehr stellen würden. Dies zeigt, dass der Einsatz der Prinzipien von ABA/VB die Kinder darin unterstützt, ihre Defizite aufzuholen, sogar im sprachlichen Bereich.

Letztendlich erhalten die Kinder die Fähigkeit und den Wunsch zu lernen und gute Ergebnisse dabei zu erzielen. Selbst, wenn manche Kinder nicht das "bestmögliche Ergebnis" mit altersgerechtem Entwicklungsstand in allen Bereichen erreichen; so ziemlich alle Kinder profitieren von intensiven ABA/VB Programmen.

Unser Anliegen ist es, Eltern, Lehrern, Therapeuten und anderen Personen, welche mit Kindern und Erwachsenen mit Autismus und ähnlichen Entwicklungsverzögerungen zu tun haben, aufzuweisen, wie sie sich verhalten und wie sie die Prinzipien von ABA/VB anwenden können, um ein glückliches und soziales Verhalten aufzubauen.

  • Konzentration auf das systematische Unterrichten von kleinen, messbaren Einheiten von Verhalten, Fähigkeiten oder Konzept
  • Unterrichten einer zuerst kleinen Einheit, bis diese gemeistert ist
  • Wiederholtes Üben in einer konzentrierten Zeitspanne
  • Einsatz von höchster zu niedrigster Hilfestellung und dann aber schnellem Ausblenden dieser Hilfestellung
  • Einsatz von fehlerfreiem Lernen
  • Einsatz von Verstärkungsvorgängen
  • Mixen und Variieren der Unterrichtsanforderungen
  • Abwechseln von einfachen und schwierigen Anweisungen
  • Erwarten und Unterrichten von zügigem Antworten und schnellen Reaktionen
  • Variieren der Verstärkungsintervalle
  • "Pairen" einer Person mit einem Verstärker, damit diese Person, sowie auch das Lob der Person zur Verstärkung werden
  • Verständnis der Motivation des Kindes
  • Erfassen der Motivation, um den Wunsch des Kindes zu erwecken, etwas zu erlernen
  • Unterrichten in jeder Situation und im natürlichen Umfeld


Die Berücksichtigung all dieser hier aufgeführten Punkte, ist die Grundlage für das gute Unterrichten mit ABA/VB.

Suche

ABA/VB Search
Suchen nach:

Suche:
alle Wörter
irgend ein Wort
ganzer Satz

Neuigkeiten