Silke Johnson

Nach ihrem Examen zur Kinderkrankenschwester 1994, arbeitete Silke als Co-Therapeutin und Krankenschwester in einer verhaltensmedizinisch- verhaltenstherapeutischen Fachklinik. 1998 begann sie ihre Ausbildung und Training in ABA (Applied Behavior Analysis) in Los Angeles, CA, USA. Nach ihrer Arbeit als ABA Consultant für verschiedene ABA- Institute in Los Angeles, hatte Silke die Gelegenheit unter der Supervision von Dr. John McEachin, Ph.D. (Autor von "A Work in Progress") an einem Zentrum in New York zu arbeiten. Im Oktober 2004 siedelte sie wieder nach Deutschland über, um dort, nach einer 3-monatigen intensiven Trainingszeit als ABA/VB Consultant für das Institut Knospe-ABA unter der Leitung und Supervision von Robert Schramm, MA, BCBA zu arbeiten. Sie unterstützte Robert Schramm während er das Knospe-ABA-Konzept entwickelt hat und bei der Einarbeitung neuer ABA/VB Consultants. Im Team mit Chris, betreute Silke Familien mit Kindern mit Autismus im süddeutschen Raum und in der Schweiz. Silke arbeitet seit 2008 als ABA/VB Beraterin für Melody Learning Center. Seit Februar 2012 ist sie die Inhaberin und Geschäftsführerin von Melody Learning Center.

Silke erlernte verschiedene Unterrichtsstrategien von ABA, unter anderem DTT (Discrete Trial Teaching), NET (Natural Environment Teaching), TEACCH und Krisenintervention, sowie Verbal Behavior. Sie besuchte den PECS (Picture Exchange Communication) Workshop von Andrew S. Bondy, Ph.D. und Anne Hoffmann, M.Ed. (Pyramid Educational Consultants, Inc.), und sie belegte College-Kurse in ASL (Amerikanische Gebärdensprache).

2004 besuchte Silke folgende Workshops von Dr. Vincent J. Carbone, Ed.D., BCBA:
Workshop 1: "Teaching Communication Skills to Children with Autism and Other Developmental Disabilities" in Toronto, Kanada
Workshop 3: "Teaching Verbal Behavior, Hands-on-Training for Tutors and Therapists" in Fort Wayne, Indiana, USA

Zusätzlich, war sie an einem Workshop über "Hilfe für Nicht-Logopäden bei sprechmotorischen Störungen von Kindern mit Autismus" von Beth Kuegeler, MA, CCC-SLP, PROMPT zertifiziert.

Sie nahm auch an den Workshops 1 and 2 über ABA/VB von Robert Schramm, MA, BCBA in Deutschland teil.

2008, Silke besuchte einen weiteren Workshop von Dr. Vincent J. Carbone, Ed.D, BCBA: "Teaching Verbal Behavior to Children with Autism and Related Disabilities" in London, UK.

Zudem erhielt sie 2008 sehr viel neue Informationen durch die Teilnahme am neu überarbeiteten Workshop (April 2008) von Dr. Vincent J. Carbone, Ed.D, BCBA: "Advanced Topics in Behavior Analysis and the Application of Natural Science Approach to Teaching Language to Children with Disabilities" in NY, USA.

2008 nahm Silke am folgenden Workshop in der Schweiz teil: "Crisis Prevention Intervention" (CPI) präsentiert von Shiri Bartman, MA, BCBA und Jennifer Donnelly, BCABA aus Toronto, Cananda, gesponsert von Association Objectif Vaincre l`Autisme (Genf).

2008 besuchte sie auch den Workshop "Intermediate ABA/VB Worskhop with hands-on" in der Schweiz, präsentiert von Shiri Bartman, MA, BCBA und Jennifer Donnelly, BCABA aus Toronto, Cananda, gesponsert von Association Objectif Vaincre l`Autisme (Genf).

2009, Silke visitierte den Workshop von Dr. Vincent J. Carbone, BCBA, Ed. D. Lehrmethodik in Kommunikationsfertigkeiten für Kinder mit Autismus und anderen Enwicklungsstörungen in Zürich, Schweiz, gesponsert von ABA-Parents Schweiz.

2010 besuchte Silke den Workshop der Carbone Clinic: Teaching Verbal Behavior: Hands-on Training for Professionals präsentiert von Emily Sweeny-Kerwin, BCBA und Margaret M. Hagerty, BCABA, gesponsert von ABA-Parents Schweiz und KJPD Zürich, Schweiz.

2011 nahm sie am Workshop "Essential Living" präsentiert von Dr. Patrick McGreevy, Ed.D., BCBA teil, sowie an den beiden Workshops "Teaching ABA in Dyads and Small Groups" und "Crisis Prevention Intervention" (CPI) präsentiert von Shiri Bartmann, MA, BCBA und Jennifer Donnelly, BCABA, gesponsert von Association Objectif Vaincre l'Autisme in Genf, Schweiz.

2011, Silke partizipierte am Workshop von Dr. Vincent J. Carbone, BCBA, Ed. D. Lehrmethodik in Kommunicationsfertigkeiten für Kinder mit Autismus und anderen Entwicklungsstörungen (mit Fokus auf Schulkinder) in Zürich, Schweiz, gesponsert von ABA-Parents Schweiz.

2012, besuchte Silke den Workshop "24 häufige Sprach- und Lernbarrieren für Kinder mit Autismus: Identifizierung und Intervention" gehalten von Jamie Hughes, BCBA, gesponsert von Association Objectif Vaincre l'Autisme in Genf, Schweiz.

Ebenfalls 2012 war sie am Workshop "Schlafprobleme von Kindern und jungen Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung verstehen und adressieren", sowie am Workshop "Entwicklung von effektiven und bevorzugten Behandlungsansätze für das stereotype Verhalten von mit Autismus diagnostizierten Personen" beide präsentiert von Dr. Gregory P. Hanley, Ph.D., BCBA-D, gesponsert von Association Objectif Vaincre l'Autisme in Genf, Schweiz.

Vom 6.-9. September, 2012 nahm Silke an der 6. Konferenz der European Association for Behaviour Analysis am Centro Cultural de Belem in Lissabon, Portugal, teil, gesponsert von EABA und Centro ABA.

2013, besuchte Silke den Workshop: "Prävention von Problemverhalten Daheim und in der Schule" sowohl als auch den Workshop "Wenn Prävention nicht ausreicht: Einschätzung und Verfahren bei Problemverhalten Daheim und in der Schule" jeweils präsentiert von Dr. Gregory P. Hanley, .D., BCBA-D, gesponsert von Association Objectif Vaincre l'Autisme in Genf, Schweiz.

Silke nahm 2014 an der berufsbegleitenden Weiterbildung Pädagogik zur Inklusion teil. Sie erhielt die Qualifizierung zur pädgagogischen Fachkraft der Inklusion durch die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung, einer Einrichtung des Wissenschaftlichen Instituts des JHW an der Pädagogischen Hochschule Freiburg unter der Leitung von Andrea Munding und Barbara Baedeker in Freiburg im Breisgau.

2014, Silke partizipierte in der Fortbildung von Dr. Mary Lynch Barbera, RN, BCBA-D „Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismusspektrumsstörungen durch Ap-plied Behavior Analysis/ ABA (Angewandte Verhaltensanalyse) und Verbal Behavior/ VB (Verbales Verhalten)“ in Köln, organisiert vom ABA- Bildungswerk.

Silke nahm an der RBT Weiterbildung an der Queen's University von Belfast unter Supervision von Dr. Katerina Dounavi teil und erhielt 2015 ihre Zertifizierung als RBT (Registered Behavior Technician). Sie ist beim BACB eingetragen mit der Registrier-Nummer: RBT-15-04887.

In 2016 hat Silke am 10. Fachtag Kompetenznetzwerk Oberschwaben mit dem Thema "Autismus wird erwachsen" in Ravensburg, sowie an der WGAS Konferenz in Freiburg teilgenommen.

In Weiterbildungen zur zusätzlichen Unterstützung von Stressbewältigung von Kindern, Jugendlichen/junge Erwachsenen, Eltern, Einrichtungen und Fachleuten zertifizierte sich Silke in 2016 als Yogalehrerin (mit 500 Stunden), Yogatherapeutin und AAMET EFT Coach.

Im September 2017 hat Silke erfolgreich den Grundkurs REVT/KVT in Würzburg abgeschlossen.

Im November 2017 besuchte sie die ABAI in Paris mit unter anderem Teilnahme an den Workshops "Using A Reinforcement Based Treatment Package to Increase Food Acceptance“ und "Incorporating Mindfulness Strategies into Behavioral Parent Training for Caregivers of Children With Autism and Developmental Disabilities“.

Silke Johnson arbeitet als leitender ABA/VB Consultant für das Melody Learning Center.

silke@melodycenter.ch

Unser Team

Suche

ABA/VB Search
Suchen nach:

Suche:
alle Wörter
irgend ein Wort
ganzer Satz

Neuigkeiten